Header haemmerl-online.deNavigation

   
   
 

Hochschulgemeinde

„Der Dienst der Kirche am Menschen umfasst nicht zuletzt den Bereich der Hochschule, die von entscheidender Bedeutung sowohl für die persönliche Entfaltung und berufliche Qualifikation vieler Staatsbürger als auch für das Wohl und die Zukunft der ganzen Gesellschaft ist.“ (Würzburger Synode, Beschluss Bildungsbereich, 8.)

„Die Universität und die universitäre Kultur im weiteren Sinn stellen eine Wirklichkeit von entscheidender Bedeutung dar. In diesem Milieu geht es um vitale Fragen; tiefgehende kulturelle Veränderungen rufen neue Herausforderungen hervor. Die Kirche muss auf diese Herausforderungen in ihrer Sendung, das Evangelium zu verkünden, antworten.“ (Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls, Nr. 118, Die Präsenz der Kirche an der Universität und in der universitären Kultur, S. 7)

Aus den zitierten Aussagen offizieller kirchlicher Texte erhellt die Verankerung von Hochschulpastoral im kirchlichen Selbstverständnis.
Wie an den anderen Universitäten und Fachhochschulen wird auch an der Fachhochschule Landshut ein Programm geboten, das sich an alle Hochschulangehörigen richtet - Studentinnen und Studenten, Professorinnen und Professoren, sowie Angehörige der übrigen Berufsgruppen an der Hochschule in Technischen Diensten und Verwaltungsaufgaben.
Als katholischer Hochschulseelsorger arbeite ich eng mit meinem evangelischen Kollegen zusammen, was sich niederschlägt in der „Hochschulgemeinde - Evangelische und Katholische Kirche an der FH Landshut.“
Ganz allgemein lässt sich die Arbeit der Hochschulgemeinde beschreiben als Versuch, aus dem Geist des Evangeliums heraus die Lebensqualität an der Hochschule zu verbessern. Dabei wird der Mensch als ganzer in den Blick genommen, der in all seinem Mühen um Erkenntnis immer auch nach dem Sinn seines Lebens fragt.
Die Hochschulgemeinde bietet die Möglichkeit, Gemeinschaft zu schaffen und zu erleben, kulturelles Leben zu entfalten, Bildungsinhalte auf ihre gesamtmenschliche und gesamtgesellschaftliche Relevanz zu hinterfragen, den Anspruch christlichen Lebens kennen zu lernen und zu entfalten. Insbesondere sind hier die Semesteranfangs- und Schlussgottesdienste und die wöchentlichen Hochschulgottesdienste in der Krypta von St. Jodok zu nennen.
Die katholische Hochschulseelsorge Landshut wird getragen durch die Erzdiözese München und Freising, vertreten durch den Fachbereich Hochschulpastoral / Akademikerpastoral / Studentenwohnheime im Schulreferat der Erzdiözese. Die diözesane Konferenz für Hochschulpastoral von München und Freising hat Zielsetzung und Gestaltung heutiger Hochschulseelsorge in dem Grundsatzpapier „Kommentierte Leitlinien zur Hochschulpastoral in der Erzdiözese München und Freising" niedergelegt.

 

 

designed 2006 by dominikhaemmerl.de