Header haemmerl-online.deNavigationsleiste

 
  Labyrinthe
Organspende
Glück in der Liebe
Ehe - zeitgemäß?
Lexikon

Scheidung
Sieben Worte
Beratungsschein
Weltverachtung
 
 
   
 

Theologie

In den Jahren 1976 bis 1982 habe ich an der Ludwig-Maximilians-Universität München Philosophie und Katholische Theologie studiert.
Ab 1982 war ich Pastoralreferent in der Katholischen Pfarrei St. Peter und Paul in Landshut, seit 1984 arbeite ich als Hochschulseelsorger an der Fachhochschule Landshut.
Von 1988 bis 1992 habe ich an einer Dissertation gearbeitet und wurde 1993 bei Prof. Dr. Johannes Gründel im Fach Moraltheologie promoviert.
Die Dissertation, eine Studie zur Geschichte und zu den Grundlagen der Moraltheologie, erschien 1994 im Pustet-Verlag Regensburg (Alfons Hämmerl, Die Welt - Symbol Gottes oder eigenständige Wirklichkeit? Verachtung und Hochschätzung der Welt bei Heinrich von Langenstein  = Studien zur Geschichte der katholischen Moraltheologie, hrsg. v. J. Gründel, Bd. 31, Regensburg 1994)
Danach konnte ich in wissenschaftlichen Zeitschriften und in Tageszeitungen mehrere Aufsätze und Artikel über das Gebiet der theologischen Ethik veröffentlichen. Ein Aufsatz wurde ins Spanische übersetzt und erschien 2001 in Barcelona.

Im Menü können Sie über einige Veröffentlichungen nähere Angaben auswählen.

 

 

 

designed 2006 by dominikhaemmerl.de